Atelier Wigg

Ludwig „Wigg“ Bäuml

 

 Vita

  • 1954        in Waldthurn/Opf. geboren
  • 1978 – 82   Lehre und Meisterprüfung als Kirchenmaler
  • 1983        Neumüller-Stipendium der Stadt Regensburg
  • 1985        Stipendium, San Servolo / Venedig
  • 1998        Kulturförderpreis der Stadt Regensburg
  • 2000        Kulturförderpreis Ostbayern, OBAG
  • 2001        1. Vorsitzender des Berufsverbandes Bildender Künstlerinnen und Künstler
    Niederbayern/Oberpfalz e.V.
  • 2008        Kulturpreis Landkreis Regensburg
  • 2012        Kulturpreis des Oberpfälzer Kulturbundes
  • 2013        Bezirksmedaille der Oberpfalz
  • 2013        Künstlerstipendium VCCA Virginia
  • 2016        Denkmalpreis der Hypo-Kulturstiftung
  • seit 1983   als freischaffender Künstler tätig
  • lebt und arbeitet seit 1989 in Kallmünz

 

 Einzelausstellungen

  • 1984 Städtische Galerie „Leerer Beutel“, Regensburg
  • 1992 Galerie Pospieszczyk , Regensburg, „Schonung I“ – Rauminstallation
  • 1992 Felsenhöhle, Kallmünz,, „Schonung II“ – Rauminstallation
  • 1993 Naab, Kallmünz, „Eiszeit“ – Installation
  • 1994 Stadthalle Weiden, Bilder und „Die Befürchtungen des Hausmeisters -Rauminstallation
  • 1994 Schloss Peterskirchen
  • 1994 Bergkeller, Kellergasse Burglengenfeld
  • „Der Schein der Sonnenblume“ – Rauminstallation
  • 1995 Schlosskirche und Schlossgalerie, Wörth a. d. Donau „Natura sacra” – Rauminstallation
  • 1995 Gasthaus „Goldener Löwe“, Kallmünz „Es ist angerichtet“ – Rauminstallation zum Erntedankfest
  • 1996 “Il Conventino”, Montepulciano (SI), Italien
  • 1997 Schloß Peterskirchen, Ndb.
  • 1998 Volkskundemuseum Burglengenfeld, „Aus der Ferne wirkt alles so nah“ – Objekte
  • 1999 Regierung der Oberpfalz, Festsaal, Regensburg Objekte zu „Geschichten aus dem 3. Jahrtausend“
  • 1999 Schloß Friedrichsburg, Vohenstrauß „Arche in der Sintflut des Vergessens„ – Rauminstallation
  • 2001 Kunsthof Weichmann, Regensburg, „Il giardino misterioso I„ – Objekte
  • 2003 “Mondfalle”, Installation, Auwiesen Kallmünz
  • 2005 “Hasenklage”, Installationen, Bilder, Objekte, Kunst- und Gewerbeverein Regensburg
  • 2007 Galerie Carola Insinger, Diestelhausen
  • 2010 Stadt Galerie Brixen, Italien
  • 2011 „Il giardino misterioso II“, Installation, Bilder, Objekte, Zehentstadl Beratzhausen
  • 2012 Kreisklinik Wörth a. d. Donau
  • 2013 VCCA Virginia
  • 2014 „Heimatsuche“, Volkskundemuseum Burglengenfeld
  • 2016 Presseclub Regensburg
  • 2016  Eröffnung „Kunstraum/Atelier Wigg“, im „Bertholzhofener Schlösschen“, Kallmünz
  • 2018  „best of…“, Bilder Objekte, Kunstraum/Atelier Wigg

 

Gruppenausstellungen

( Auswahl )

  • 1983 „Eine Reise nach Kallmünz“, Kallmünz
  • 1986 „Kunstbaustelle im Kartäuserhof“, Regensburg
  • 1987 Galerie Pospieszczyk, Regensburg
  • 1988 „Ostbayerische Moderne“, Kunsthaus Ostbayern, Viechtach
  • 1989 „Ostbayerische Moderne“, Palais Palfy, Bratislava
  • 1991 Kunsthof Weichmann, Regensburg
  • 1992 „Projekt Gebelkofen“, Gebelkofen
  • 1992 Kunstverein Eisenturm, Mainz
  • 1996 Konzept – Textile Kunst, DEZ – Regensburg
  • 1996 Landesgartenschau Amberg, „Stangen-Skulpturen“
  • 1997 „Skulptur, Plastik, Objekt“, Thon Dietmar Hof, Regensburg
  • 1998 „Bayerische Kunst unserer Tage“, Bratislava
  • 1998 Internationales Bildhauersymposion in Beratzhausen „Kunst und Natur“
  • 1999 Deutsch-tschechisches Bildhauersymposion, Furth im Wald, „Begegnungen“
  • 1999 Fest im Fluss, RoRo – Schiffsarena, Regensburg „Boot, Arche, Fähre“ – Objekte
  • 2000 Kunst- und Gewerbeverein Regensburg „Fotographische Perspektiven“
  • 2000 Kirche St. Jakob – Schottenportal, Regensburg „Begegnung“ – Skulpturenreihe
  • 2000 „Von Booten und Barken“, Engelsburg, Novacella / Neustift, (BZ), Italien
  • 2000 Pax danubiana, Internationale Kunst – und Friedensaktion, Regensburg
  • 2001 GKK – Kunstverein Krefeld
  • 2001 Natur & Kunst – Freilandmuseum Neusath
  • 2001 Internationales Malersymposium in Beratzhausen „Naturlandschaft – Werklandschaft“
  • 2001 Salzstadl Regensburg, „Atelierprofile“, Neuer Kunstverein Regensburg
  • 2002 Kunstverein Rosenheim
  • 2002 „Zeichnung“, Kunst- und Gewerbeverein Regensburg
  • 2002 „Arche im Raum“, Minoritenkirche, Museum der Stadt Regensburg
  • 2002 „Weltenburgerspuren 2002“, Krypta Frauenbergkapelle, „Schrein“, Rauminstallation
  • 2003 „Arte Nostra“, Oberpfälzer Künstlerhaus „Kebbl Villa“, Schwandorf
  • 2003 Kunstverein Zwickau
  • 2004 Kunstverein Landshut
  • 2006 „Der Bunker“, Rieb bei Hemau, Rauminstallation „Prophezeiungen“
  • 2008 „Glas Kunst Orte“, „Die Sehnsucht nach dem Süden beginnt am Nordpol“
    Bayerisch Böhmische Kulturtage, E –ON / Bayern, Weiden/Opf.
  • 2008 „Landschaftserinnerungen“, Schloss Neuburg am Inn
  • 2009 „Der katholische Faktor“, Minoritenkirche und Städtische Galerie „Leerer Beutel“ Regensburg
  • 2009 „Aspekte“- „Non finito“, Donaueinkaufszentrum Regensburg
  • 2009 Finanzamt Regensburg, „Landschaften“ und „Fragmente“
  • 2010 Stadt Galerie Brixen, Partnerstadt Jubiläum
  • 2010 Große Kunstausstellung, Haus der Kunst München
  • 2011 Materie – Material, Kunst aus der Natur, Kunstverein Graz, Regensburg
  • 2011 Bäuml, Böschl, Riepl, Städtische Galerie „Cordonhaus Cham“
  • 2012 Kunstkooperation, Regensburg – Brixen, Historisches Museum Regensburg
  • 2012 Kunstsalon 2012, Haus der Kunst München
  • 2012/13 Karikatur II, KGV Regensburg
  • 2012 BBK Galerie, Düsseldorf
  • 2013 Aspekte „ l‘ objet trouvé“, Donaueinkaufszentrum Regensburg
  • 2014 ART MUC Kunstmesse München
  • 2015 Museo del Cassero/Chiesa di S. Chiara, Comune di San Savino (AR), Italien
  • 2015 “drin – caged”, Markt Neukirchen Balbini
  • 2016 Ton/Sprachinstallation, Alte Feuerwache Stadtmuseum Amberg
  • 2017 ISARGILDE Dingolfing-Landau e.V. „Spuren“, Kastenhof Landau
  • seit 1983 Teilnahme an den Jahresausstellungen des Kunst- und Gewerbevereins Regensburg e.V. und BBK Niederbayern/Oberpfalz e.V.

Works

Portfolio Ludwig Bäuml (PDF 9,2 MB)